Nordsee

stpeter2013

Da war ich doch einige Tage an der kalten und leicht verschneiten Nordsee, genauer in St. Peter Ording. Keine 10 Minuten nach meiner Ankunft 60,- in eine mit Webpelz gefütterte grüne Tschapka  investiert – wie sich herausstellte nicht meine schlechteste Idee: meine dicke Wollmütze war bei dem starken kalten Ostwind nicht so der Brüller!

Viel am Strand spazieren gegangen, Pharisäer getrunken, shoppen.
Gosch http://www.gosch.de/standorte/gosch-an-land/st-peter-ording/ besucht, keinen Platz mehr bekommen.
Mich über den total überhöhten Preis eines schönen Silberrings geärgert (nein, ich habe ihn nicht gekauft).
Den Westerhever-Leuchtturm http://www.schutzstation-wattenmeer.de/unsere-stationen/westerhever/ und das Miramar Wattforum http://www.multimar-wattforum.de/ in Tönning besucht – lohnt sich vor allen Dingen am Feiertag.
Waffeln mit lecker warmen Zwetschgen, Vanilleeis und Sahne verspeist. Fisch und Steaks abends eingenommen.
Unmengen von Lakritz inhaliert.
In Strandkörben rumgesessen.
Viele lebende und ein totes Schaf gesehen.
Und viele entspannte und freundliche Menschen um mich herum.
Und: eine miserable Internetverbindung! Also keine Blogbeiträge abrufen, geschweige denn selber welche posten können.

Aber jetzt bin ich wieder da 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s