Kanga oder so…

Meine nächstes Nähprojekt steht fest:
Ein Kanga(-Kleid) nähen

Den Schnitt findet man bei Farbenmix.de unter http://www.farbenmix.de/shop/Alle-Kreativ-Ebooks/KANGA-Raglan-Sweater-Kreativ-Ebook::11459.html

Der Schnitt ist runtergeladen, ausgeschnitten und zusammengeklebt.
Stoff habe ich heute gekauft – wild gemustertes Retro-Design.
Muss noch gewaschen werden. Der war übrigens im Sonderangebot für 6,-/m.
Da kann man nix sagen.

Stoff KangaDa ich mal annehme, dass der Sommer einen Tückchen wärmer wird als die jetzigen Temperaturen, werde ich das Teil nicht aus Sweatshirtstoff sondern aus Jersey basteln.
Mit Kapuze (!) und Bündchen.

Als Kontraststoff für das Innenleben der Kapuze und die Bündchen nehme ich den Rest von meinem Ärmel-Einnäh-Projekt: farblich passt es wie Arsch auf Eimer dazu, rechnerisch müsste es reichen. 😉
Jersey-Nadeln sind gekauft.
Packpapier werde ich zum besseren Stofftransport unterlegen.
Bleibt nur noch die Frage, ob ich den Stoff doppelt legen kann.
Wenn nicht, muss auf jeden Fall ein Futter her – sonst frier´ ich.

Ach ja: geleistet habe ich mir noch einen dicken Edding zum Abpausen des Schnittes.
HURRA! – Grade eben in meiner Nähkiste ein Kopierrädchen gefunden.
Wenn ich mich richtig erinnere, spare ich mir damit das Abpausen, indem ich den Schnitt auf das Packpapier rollere.

Nähliste

Und –  ich habe mir eine Nähprojektliste an die Wand gepinnt.
Da kommen meine – hoffentlich reichlichen – Einfälle drauf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s