Fertig!!!

Ups! – Das war ne schwere Geburt!
Aber: Geschafft! 🙂

Schön ist es geworden. 🙂
Ich habe es in der langen Version genäht. So kann ich es als Minikleid mit Leggings und Stiefel aber auch zu Jeans anziehen.
Außerdem kann ich es auch etwas hochschoppen. Dann sitzt es eben wie ein Sweatshirt, nur nicht so bollerig, und ein Rock geht auch noch dazu.

Kommen wir nun zu der Blut, Schweiß und Tränen-Story.

Das Innenfutter, welches ich ja eingenäht hatte, flog heute wieder raus.
Notiz an mich: Stretch-Jersey nicht mit starrem Futterstoff versehen – sieht scheiße aus und fühlt sich auch so an. 😉
Ich befürchtete, beim An- und Ausziehen meine Arme auszukugeln – bin zwar gelenkig aber kein Schlangenmensch…
Also: Futter wieder raus. Ein altes löchriges Shirt aufgeschnippelt, angepasst und im Vorder- und Rückenbereich eingenäht.
Besser! Das dehnt sich schön mit.
Nebenbei: ich könnte auch ein langärmliges Shirt drunter tragen – ich glaube es lohnt es sich darüber nochmal nachzudenken bevor ich beim nächsten Stück alles wieder „zufuttere“… 😉

Außerdem ist es keine gute Idee, Bündchen am späten Abend im übermüdeten Zustand zu fertigen.
Am nächsten Morgen lag jedes fein säuberlich zusammen genäht mit der Innenseite nach außen auf dem Tisch, bereit zum annähen. Nur doof, dass die Außenseite hätten zu sehen sein müssen. Umkrempeln ging nicht, weil alles zu war!
Also die ganze Chose wieder aufgetrennt.

Außerdem gemerkt, dass ich Schwierigkeiten mit dem links und rechts bei Stoffen habe. Wie rum muss z.B. ein Bündchen angenäht werden, damit es beim Wenden richtig rum dran ist…?!
Denktechnisch brauchte ich mehrere Anläufe, um das hinzubekommen.

Hier nun das Ergebnis

IMG_4924a

Mein Arbeitsplatz.
Hinten seht ihr das Taschentuch zum Auffangen meines Schweißes und meiner Tränen… 😉

IMG_4928

Advertisements

2 Gedanken zu “Fertig!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s