Retro-Kleid 1.1

Das Retro-Kleid ist fertig.

Zum Feintuning werde ich noch einige klitzekleine Optimierungen vornehmen müssen.

Da wären:

  1. Der aufgenähte Bund, den ich dafür angefertigt habe, um die unterschiedliche Höhe des angenähten Rockes zu verdecken.
    Im Prinzip ein geniale Idee.
    Noch genialer wäre allerdings, diesen Bund nicht total aufzunähen sondern lose an einigen Punkten locker mit der Hand festzunähen. so dass noch etwas Spiel zwischen Kleid und Bund bleibt. Oder, wie in der Anleitung beschrieben, etwas mit Gummiband zu zaubern – so ganz bin ich da aber noch nicht durchgestiegen.
    So wie es jetzt ist, bilden sich aber durch das Aufnähen einige fiese Falten am Rockteil.
    Also werde ich den nochmal abtrennen und mir eine andere Lösung einfallen lassen.
  1. Der Kragen ist mir nicht wirklich 100 %ig gelungen.
    Wahrscheinlich ist er in Gr. 38 etwas zu groß – erinnert mich übrigens ein wenig an Mickey Maus-Ohren 😉 . Ein wenig verzieht er sich vorne und die eine Seite ist sehr schön geworden, die andere vordere Kragenseite am Rand etwas kruckelig.
    Aber damit kann ich im Moment leben.
  1. Das große Problem ist meine schiefe Wirbelsäule.
    So, wie es jetzt ist, verzieht das Kleid sich im ganzen ein wenig.
    Vielleicht ist da der Bund eher doch keine gute Lösung: durch die gerade Linie um die Taille fällt meine Unsymetrie mehr auf als ohne.
    Beim genauen Hinsehen ist der Bund auch etwas schief.
    Naja…

Auf ein Futter, bereits gekauft in himmelblau, habe ich denn doch verzichtet.
Ich hatte Bedenken, dass dadurch das Kleid zu eng wird. Hatte schon Schwierigkeiten, dass Kleid über meine Puppe zu zerren!
Ich selber habe beim An- und Ausziehen wohl bereits Schlangemenschen-Fähigkeiten entwickelt. Wahrscheinlich übt das Anprobieren mit Nadeln ungemein 😉

Dafür habe ich mir ein Unterkleid geleistet, bei dem ich allerdings die Träger und den Saum kürzen musste – danke Karstadt, dass es bei dir die Teile erst ab Gr. 38 gibt  ;( Ansonsten halte ich so ein Unterkleid jedoch für ziemlich praktisch.

Aber im Großen und Ganzen gefallen mir Schnitt und Stoff sehr gut und es hat mir viel Spaß gemacht, das Teilchen zu basteln 🙂

Und der Herr Hild findet es hübsch!
Was will ich mehr!

Retro-Kleid 1 Retro-Kleid 2

IMG_5064

Advertisements

3 Gedanken zu “Retro-Kleid 1.1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s