Wickelkleid

Da bin ich wieder:

Nachdem ich die Mission RETROKLEID für meine Begriffe erfolgreich beendet habe, nun der nächste Streich:

EIN WICKELKLEID MIT DREIVIERTELÄRMELN aus „Nähen im japanischen Stil“.

Die letzte Woche war ich somit recht aktiv.
Den lavendelblauen Leinenstoff – der übrigens nicht nur optisch schön sondern auch schön schwer ist, wie ich grade feststelle – habe ich

  • zugeschnitten,
  • die Bindebändchen hergestellt,
  • die Abnäher ins vordere Oberteil eingenäht (übrigens noch nie gemacht 🙂 )
  • und den Rock gekräuselt und an das Oberteil genäht.

Das mit dem Kräuseln habe ich erstmal an einem Stückchen Leinenstoff probiert. Bin ja obervorsichtig! Funzt!
Ich musste allerdings die Anleitung wieder 10 x lesen, weil ich nicht nicht so recht durchstieg, wie sich der Rockschnitt zusammensetzt. Danach war aber klar, warum solche Unmengen an Stoff im Rockteil gelandet sind.

Und soweit ist das gute Stück:

Wickelkleid

Jetzt noch die Belege für hinten und vorne und die Ärmel 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s