…und das Kleid mit U-Boot-Ausschnitt

Aus blauem Leinen.

Natürlich.

Und weit. Und es hat Taschen 🙂

IMG_5594 Ich habe mich für die Version mit dem kleinen Schlitz im Ausschnitt entschieden.
In Vorder- und Rückenausschnitt werden Beläge eingenäht. Und diesmal sind sie mir gut gelungen! Sie werden von innen mit der Hand eingenäht – auch mal wieder schön. Fast alles flutschte! Beim Einnähen des Vorderteil-Belags macht nur der kleine Schlitz ein wenig Zicken, aber auch das bekam ich hin.

Und da alles so glatt ging und ich noch Stoff über hatte, bastelte ich mir einen kurzen Bindegürtel und natürlich 2 Taschen. Die Vorlage für die Taschen nahm ich aus dem Hosenschnitt – sie sind schön groß und leicht abgerundet.

Mit dem Bindegürtel kann ich das Kleid in 4 Versionen tragen:

  • Ganz schlicht als Hängerchen.
  • Gebunden in der Taille.
  • Gebunden unter der Brust – das gibt dann so einen Empire-Stil und die Weite wird hinten etwas gerafft.
  • Oder auch unter den Hüften gebunden – die Weite fällt dann über den Gürtel und das Kleid wirkt kürzer. Ist aber gewöhnungsbedürftig… 😉

Stoffverbrauch: 115 x 229.
Und mit Zuschnitt und nähen hat es ca. 3 Tage gebraucht 🙂

IMG_blau5

IMG_blau2 IMG_blau4IMG_blau3IMG_blau6

Interessant sind die Träger: die hinteren Schulterspitzen werden über die vorderen geklappt und seitlich festgenäht. Zum Hals hin bleibt der Stoff offen, so dass beim Anziehen der Kopf gut durchpasst.

Und so kann es auch bei RUMS eingestellt werden 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “…und das Kleid mit U-Boot-Ausschnitt

  1. Liebe Daniela,
    danke für deinen Kommentar. Erst dadurch habe ich deinen Blog entdeckt. Schöne Sachen machst du. Ich bin auch ganz fröhlich über den Hinweis auf deine Leinenstoffequelle aus Vilnius. Seit meinem letzten Urlaub da habe ich mir so eine Quelle gewünscht.
    Eine schöne Woche Mema

    • Na, dass freut mich jetzt aber sehr 😄
      Zur Zeit versuche ich mich an einer weiten langen Bluse. Diesmal aus schnödem Baumwollstoff und mit KNOPFLÖCHERN…!
      Bin schon gespannt, wie oft ich in die Tischkante beißen werde… 😉
      Lieben Gruß
      Dani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s