Kreativitätsloch

Zur Zeit krieg´ich aber auch so gar nix auf die Reihe.

Viele Ideen, aber so richtig will der Funke nicht überspringen.

Heute ziemlich abenteuerlich angezogen in die City geradelt:
Neu erstellte Bluse (jaaaa…, die berüchtigte!), drüber ne Wolljacke, unten rum meine 3/4 lange knatschrote Leinenhose mit Leggings und Turnschuhen (warum ich nicht meine Gummistiefel anzog, bleibt mir ein Rätsel. Das hätte ja noch ausgesehen…)
Das ganze gekrönt mit einem Regenmantel. Muss man mögen.
Naja. Ich schieb meine kleidungstechnische Geschmacksverirrung auf´s Wetter.

In der City dann dicke Socken + Strickleggins + Schoko gekauft (alles 3 ist grade in Benutzung 🙂  )

Dann ab in das Stoffgeschäft meines Vertrauens, nach Hosenstoff geguckt – eines meiner nächsten Projekte wird zur Abwechslung eine lange Hose sein.
Und die fehlenden Knöppe für die berüchtigte Bluse bekommen. Nicht dieselben, aber ähnlich.

Hosenstoff war offenbar alle. Ich habe nix passendes gefunden. 😉
Die hatten da ganz hübschen Anzugstoff. Aber für `ne Hose zu dünn (was nimmt man da eigentlich im Winter?). Cord kam noch in die engere Wahl, dafür muss ich aber den mir vorliegenden Schnitt nochmal auf Tauglichkeit checken.

Aber vorher harrt bei mir der Schnitt für einen weiten roten Cordrock der Ausführung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s