Aufräumen

20131027-172817.jpg

Ich habe seit Jahren auf dem Schrank in meinem Zimmer eine riesengroße schwarze Kiste stehen. Das Monster hat sich irgendwann weggeguckt, soll heißen, ich überseh das Ding geflissentlich.
Darin finden sich:
Diverse PC-Kabel, alte ausgebaute Festplatten (wollte ich mir nen PC bauen?), ISDN-Kabel, Lautsprecher für meinen IRiver, Fotoapparate (!), eine nem Freund abgekaufte Festplatte mit Dutzende von Spielfilmen drauf (nie geguckt), Scart-Kabel, Netzwerkkabel, Telefon-Router-Kabel, 2 Taschen für Fotoapparate, 2 alte Handys, 1 Zeitschaltuhr, diverse Radioantennen, Betriebsanleitungen, 2 Kartons mit Zubehör, Netzwerkkarten und CDs für Rechner, die bereits das Zeitliche gesegnet haben, gebrauchte Packsets usw. und so fort.
Ich schmeiß den Scheiß jetzt weg!

Bis auf die Spielfilm-Festplatte.

Und die beiden Handys.

Die Zeitschaltuhr…?

Advertisements

2 Gedanken zu “Aufräumen

  1. Ohhh das kenn ich! Jeder hat doch eine Schublade, eine Tüte unterm Bett oder was auch immer stehen, indem eigentlich Schrott ist, aber man denkt „was, wenn ich das bald brauche, dann brauch ich kein Neues kaufen“. Ich komme mir bei sowas immer vor, wie ein Messi. Ich hab das mal so gemacht: Stell dir eine Frist von 1 oder 2 Wochen, eine Verwendung dafür zu finden. Meinetwegen im Handy als Erinnerung eintragen. Wenn bis dahin keine brauchbare Idee entsteht, weg damit.
    Guten Gelingen 🙂
    Liebste Grüße, Kaddi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s