Kann jemand japanisch?

Zur Zeit bastele ich an einem neuen Oki-Kleid herum, aber so rechte Freude kommt bei mir nicht auf.

Ich glaube, ich habe mit meiner Stoffauswahl mal etwas daneben gelangt.

Gut.

Dann schreib ich eben nicht von etwas Fertigem sondern von einem Buch, was heute früh bei mir eingetrudelt ist:

Weiss der Geier, wo ich die Info, dass das Buch überhaupt existiert, im weltweitern Netz gefunden habe! 😉

Bestellt habe ich es über Etsy.

Yoshiko Tsukiori’s einfach hübsch gerade Stich nähen – japanische Craft Book“ – so der Versuch einer Übersetzung ins deutsche.
Ich finde, man bekommt mit, worum es geht.

Preis: inkl. Zoll und Shipping ca. 20,- €
Verlag: Takahashi (März 2012)
Autor: Yoshiko Tsukiori
Sprache: Japanisch  (Jaaaahaaaaa….! Gott sei Dank kann ich wenigstens die Maßangaben lesen…  )

O-Ton Beschreibung:  „27 Projekte von machen schöne Kleider (das Buch kommt nicht mit voll-skaliert Muster Blatt, aber es zeigt Messungen – 1 Größe klein bis groß.)“
Aha!

Und der Inhalt kann sich sehen lassen:
* Camisole
* Drape-Kleid
* Quadratische Kleid
* Shirring Bare Top Kleid
* Shirring Camisole
* Quadratische Bluse
* Bolero
* Quadratische Kleid
* Ballon-Rock
* Tiered Rock

Wenn ihr der Meinung seid, das hört sich alles so eckig an… – richtig!

IMG_1435

Simple Schnitte wie ich es mag. Ohne Firlefanz. Zum selber konstruieren, also beiliegende Schnittbögen sucht man hier vergebens.

Dummerweise werde ich leider niemals in Erfahrung bringen, welche Stoffempfehlungen gegeben werden.
Ich denke, auch ein VHS-Kurs in japanisch wird da nicht helfen können… 😉

Egal.

Ich werd´ dann mal demnächst mit meiner Sommergarderobe loslegen… :)))

Advertisements

4 Gedanken zu “Kann jemand japanisch?

  1. 27Projekte von machen schöne Kleider, herrlich! Da fällt mir sofort Axel Hacke ein. Kennst du Speisedeutsch für Anfänger?
    Ich sag nur Feng Shui vom Schwein oder Fisches Filet des zur Vollkommenheit versengten Heilbutts…..
    Leih ich dir gerne mal aus.Ich hab das Hörbuch. Soooo, nun zu deinem Buch. Sieht ja vielversprechend aus. Gut das du schon Erfahrung hast mit solchen Schnitten. Obwohl ich habe ja am Wochenende gelernt, die Japaner sind Meister in Bildanleitungen. Ich war völlig geplättet, als ich ein Quiltbuch in der Hand hatte aus Japan und scheinbar hat man mir dieses auch angesehen😉 Jedenfalls hatte ich danach ein sehr interessantes Gespräch am Stand und der Verkäufer hat ordentlich Bücher verkauft. Ganz Braunschweig näht auf Japanisch sogar Decken (!) nur ich nicht. Mein Buch kommt aus Amerika.
    Liebste Grüße
    Nina

    • Ha! Ich bin an einem Stand mit Kästen voller Bücher u. Zeitschriften auf einem „Japanisch“-Kasten reingefallen.
      Hoffte, Schnitte zu finden – war aber „nur“ übers quilten…
      Einen Stand mit japanischen Schnittbüchern hätte ich ein klitzekleines Bisschen erhofft.
      FengShui vom Schwein hört sich gut an 😉 Ich komme auf das Hörbuch zurück.

      Auf die Näherei mit dem neuen Japan-Buch bin ich gespannt.
      VORSICHTSHALBER werde ich auf jeden Fall ein Probekleid nähen. 🙂
      Lieben Gruß
      dani

  2. Oh ja, das berühmte Probekleid hab ich auch zu schätzen gelernt.
    CD liegt griffbereit 😊 bin gespannt auf dein Werk
    Grüße Nina

    • Das wird noch ein bisschen dauern. Erst muss ich mich durch das Oki-Kleid wurschteln… 😄 nach zig Anläufen hab ich gestern endlich eine Eingebung bezüglich eines Kontraststoffes für den Ausschnitt gehabt.
      Lg dani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s